de it en nl

Barfußweg

Share
de it en nl

Buchungsanfrage:




Der Barfußweg

Barfuß auf ständig wechselnden, unregelmäßigen Oberflächen zu gehen, stimuliert die Fußreflexzonen derart, dass natürliche Energiequellen freigesetzt werden. ....

Durch die verschiedenen Belastungen, kann man „barefooting“ als hervorragende Bewegungsübung für die Füße bezeichnen.

Der Barfußweg unterstützt den gesamten Knochen-, Gelenk- und Muskelapparat des Körpers und hilft bei Durchblutungsstörungen.

Ein weiterer interessanter Aspekt des Barfußgehens ist, dass die Empfindlichkeit der Fußsohlen gestärkt wird und man feststellt, dass die Sensibilität der Füße größer ist, als die unserer Hände.

Der Barfußweg ist gekennzeichnet durch die Vielfalt seiner verschiedenen Abschnitte und bringt daher verschiedene Sinneserfahrungen mit sich: weich, glatt, nass, kalt, warm, kantig usw.

Die gesundheitlichen Vorteile sind vielfältig.

Durch den direkten Kontakt mit den unterschiedlichen Materialien werden bioenergetische Kräfte aufgenommen, die Verbesserungen bei folgenden gesundheitlichen Problemen unterstützen:

  • Verdauungsstörungen
  • Schlaflosigkeit
  • Kreislaufschwäche (zu hoher oder zu niedriger Blutdruck, ständig kalte Hände oder Füße)
  • Venenschwäche
  • Infektsymptome ( Erkältung, Grippe , ...)
  • Schmerzlinderung durch entzündungshemmende Wirkung
  • Muskelverspannungen
  • Stress

Der Barfußweg der „Contea dei Ciliegi“ ist 50 Meter lang, in verschiedene Abschnitte unterteilt und mit unterschiedlichen Materialien befüllt. Das eingesetzte, farblich unterschiedliche Material verändert sich zusätzlich durch die Oberflächentemperatur. (Sonneneinstrahlung).

Folgende Materialien wurden verwendet:

  • Rinde von maritimen Pinien
  • Kiesel von weißem Carrara-Marmor
  • Kastanienholz
  • Kiesel der "grünen Alpen"
  • Bambusrohr
  • Rindenmulch von schwarzem Ebenholz

Genießen Sie nach dem Durchschreiten des Barfußwegs eine Entspannung in unserem ebenfalls neu angelegtem Kneippbecken